vfp Logo
Schweizerischer Verein für Pflegewissenschaft (VFP)
Association pour les Sciences Infirmieres (APSI)
Swiss Association for Nursing Science (ANS)
Willkommen >
Bienvenue >
Welcome >
Aktuell
SRAN-Konferenz
01.09.2017


Der VFP möchte Sie herzlich zur Konferenz anlässlich der Erneuerung der Swiss Research Agenda for Nursing SRAN einladen. Diese findet am 19. Oktober 2017 in Bern statt und wird auf Englisch abgehalten. Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte dem unten stehenden Flyer. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
 
Ausserordentliche GV
01.09.2017


Wir möchten Sie herzlich zu unserer ausserordentlichen GV am 19. Oktober 2017 in Bern einladen. Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte dem unten stehenden Flyer. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
 
ENI 2017 - European Nursing Informatics
28.08.2017



Der Fachkongress „ENI 2017: IT im Gesundheits-, Pflege- und Sozialbereich“ findet am 14./15.9.2017 an der UMIT in Hall/Innsbruck statt und lädt Sie herzlich ein, Chancen und Herausforderungen von Informationstechnologien im Gesundheits-, Pflege- und Sozialbereich und insbesondere die Auswirkungen auf das eigene Berufsbild mit anderen PraktikerInnen, WissenschaftlerInnen und IndustrievertreterInnen zu diskutieren. Der VFP unterstützt den Kongress auch dieses Jahr als Kooperationspartner – unsere Mitglieder erhalten daher 10% Rabatt auf den Kongresspreis! Weitere Informationen erhalten Sie hier: www.kongress-eni.eu
 
Interprofessionelle Projekte in der ambulanten Grundversorgung
28.08.2017



Der VFP engagiert sich aktiv in der Plattform „Interprofessionalität in der ambulanten Grundversorgung“. Im letzten Februar lancierte die Plattform erfolgreich eine Beurteilung interprofessioneller Projekte in der ambulanten Grundversorgung. Die Plattform bietet ihre Leistungen auch in diesem Jahr wieder an. Ihre interprofessionellen Projekte in der ambulanten Grundversorgung können Sie ab sofort wieder bis zum 1. Oktober 2017 zur Beurteilung einreichen: .
 
Ausschreibung VFP-Präsidium
06.07.2017



Liebe VFP-Mitglieder
 
An der ausserordentlichen Generalversammlung vom 19. Oktober 2017 in Bern wird ein/e Nachfolger/in für unseren Präsidenten ad interim, Dr. Stefan Kunz gewählt. Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen!
 
Vor der GV findet die Konsensuskonferenz zur Aktualisierung der Swiss Research Agenda for Nursing SRAN III statt, weitere Infos dazu folgen. Reservieren Sie sich also am besten den ganzen Nachmittag des 19. Oktobers, wir freuen uns auf Ihr Kommen!
 
Restrukturierung der Inselgruppe
06.06.2017


Der VFP nimmt im vorliegenden Brief Stellung zur geplanten Restrukturierung in der Insel Gruppe und dem damit verbundenen Ausschluss der Pflege aus der Konzernleitung ab dem 01.07.2017. Wir drücken darin unsere Besorgnis über diese Entwicklung aus und weisen auf die zu erwartenden weitreichenden Konsequenzen hin.
Patronatskomitee
06.06.2017


In seiner Gründungszeit und während der Phase der Vereinsetablierung hatte der VFP ein Patronatskomitee, welches seit dem Jahr 2000 nicht mehr aktiv war. Damals wurde das erste Hauptziel des VFP mit der Gründung des ersten Instituts für Pflegewissenschaft an der Universität Basel erreicht. An der Generalversammlung 2016 sprachen sich die VFP-Mitglieder dafür aus, das Patronatskomitee neu zu formieren. Grund dafür ist die Wichtigkeit von einem erhöhtem Engagement im Bereich «politische Aktivitäten»: Zum Beispiel im Zusammenhang mit dem Gesundheitsberufegesetz und der Volksinitiative für eine starke Pflege. Es ist auch dringlich, einer Verschärfung des Pflegenotstandes entgegenzuwirken. Wie an der Generalversammlung im April 2017 verkündet, konnte der VFP-Vorstand nun namhafte Persönlichkeiten für unser neues Patronatskomitee gewinnen. Diese haben sich bereiterklärt, sich für die Erreichung der Vereinszwecke mit ihrem Namen in der Öffentlichkeit einzusetzen. Wir sind stolz darauf, folgende Personen dazuzählen zu können:
 
Christine Egerszegi, Alt-Ständerätin
Rudolf Joder, Nationalrat
Dr. rer. pol. Heinz Locher, Berater im Gesundheitswesen
Dr. med. Carlos Quinto, Mitglied des FMH-Zentralvorstands
Paul Rechsteiner, Ständerat
Prof. em. Dr. Daniel Scheidegger, Präsident SAMW
Barbara Schmid-Federer, Nationalrätin
31.05.2017


SAVE THE DATE – Konsensus-Konferenz SRAN III und ausserordentliche GV
am 19. Oktober in Bern
 

Am Donnerstag, 19. Oktober 2017 finden in Bern zwei wichtige Anlässe des VFP statt – reservieren Sie sich den Nachmittag ab 13h schon jetzt! Zum Einen findet die nationale Konsensus-Konferenz statt, bei der die aktualisierte Swiss Research Agenda for Nursing (Phase III; 2018-2028) diskutiert und verabschiedet wird. Danach findet die ausserordentliche VFP-Generalversammlung statt, bei der das Präsidium neu besetzt und ein/e Nachfolger/in für Dr. Stefan Kunz, Präsident a.i., gewählt wird. Details zum Programm werden wir Ihnen rechtzeitig mitteilen. Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen und einen spannenden Nachmittag.

Fachtagung „Sucht im Alter“
09.05.2017

Der VFP beteiligt sich durch Mitarbeit der Akademischen Fachgesellschaften Gerontologische Pflege und Psychiatrische Pflege an einer Tagung des Fachverbands Sucht zum Thema «Alternd, abhängig und trotzdem gut versorgt. Modelle für die Versorgung älterer Frauen und Männer mit einer Abhängigkeitserkrankung». Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 30. August 2017, im Volkshaus in Zürich statt. Sie beleuchtet das Thema Sucht im Alter aus soziologischer Sicht und geht auf die Herausforderungen ein, die Fachpersonen bei der Versorgung älterer abhängiger Frauen und Männer beschäftigen. Während des Workshops diskutieren Sie bestehende Modelle zur Versorgung Betroffener, und Posterpräsentationen laden Sie dazu ein, erprobte Instrumente aus der Praxis kennenzulernen. Zudem bietet Ihnen die Tagung eine Plattform für den interdisziplinären Austausch sowie zur Diskussionen des Handlungsbedarfs zu diesem Thema. Anmeldung bis am 17. August 2017 unter:
http://www.fachverbandsucht.ch/index.php?p=197  
 
Kandidaturen für VFP-Präsidium ad interim und VFP-Vizepräsidium
06.04.2017


Wir freuen uns, Ihnen Kandidaten für das VFP-Präsidium vorstellen zu können. Da wir keine Kandidatur für das Präsidium erhielten, erklärt sich unser bisheriges Vorstandsmitglied Dr. Stefan Kunz erfreulicherweise bereit, für ein Präsidium ad interim zu kandidieren.
 
Stefan Kunz (MSc, PhD) ist an der Fachhochschule Gesundheit im Tessin (SUPSI-DEASS) als Dozent und in der Forschung tätig. Er vertritt die SUPSI derzeit in verschiedenen Arbeitsgruppen auf kantonaler und nationaler Ebene (Osservatorio Sociosanitario, Berufskonferenz Pflege, SBK-Psychiatriekommission, Wissenschaftliches Komitee Swiss Congress for Health Professions 2018).
 
Für das Vizepräsidium kandidiert Fritz Frauenfelder (MNSc, PhDc), stellvertretender Direktor Pflege, Therapie und Soziale Arbeit der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich. Er ist in vier psychiatrischen Kliniken (Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik; Klinik für Forensische Psychiatrie; Klinik für Alterspsychiatrie; Klinik für Kinder und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie) tätig.
 
Die ausführlichen Bewerbungen finden Sie unten stehend. Es ist geplant, auf Ende Oktober eine ausserordentliche Generalversammlung einzuberufen, an der das Präsidium neu besetzt werden soll. Weitere Informationen erfolgen an der GV, das genaue Datum wird noch bekanntgegeben.
 
Freundliche Grüsse
 
Maria Müller Staub, Präsidentin VFP
Dalit Jäckel, Geschäftsführerin VFP
 
ENI 2017 - European Nursing Informatics
05.04.2017


Wieviel Technik braucht die Pflege?

Der Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien im Gesundheitswesen und speziell im Pflege- und Sozialbereich nimmt weiter zu. Dies trägt zu einer steigenden Qualität und Effizienz der Gesundheitsversorgung bei, führt aber auch zu Veränderungen der Aufgaben und notwendigen Kompetenzen der professionell Pflegenden. Durch entstehen vielfältige neue Herausforderungen für alle an der Patientenversorgung beteiligten Personen. Der Fachkongress „ENI 2017: IT im Gesundheits-, Pflege- und Sozialbereich“ lädt Sie bereits zum 9. Mal herzlich ein, Chancen und Herausforderungen von Informationstechnologien im Gesundheits-, Pflege- und Sozialbereich und insbesondere die Auswirkungen auf das eigene Berufsbild mit anderen PraktikerInnen, WissenschaftlerInnen und IndustrievertreterInnen zu diskutieren.

Mitglieder des VFP erhalten 10% Rabatt auf den Kongresspreis.
 
VFP goes Facebook
02.03.2017


Der VFP ist seit Kurzem auf Facebook präsent und wird nun auch über diesen Kanal regelmässig über News im Verein und in der Schweizer Pflegewissenschaft informieren. Fügen Sie uns Ihrem Netzwerk hinzu unter:

https://www.facebook.com/profile.php?id=100015355457311&fref=ts
 
D F E
« - »
Werden Sie Mitglied beim VFP!
Spenden
AFG - Akademische
Fachgesellschaften